Die Macht wird mit ihnen sein. Oder: Wie wir arbeiten.

aus Manual 01/2014

Wir machen unsere journalistischen Produkte für Unternehmen und Marken relevant, weil wir alle Leistungen eines internationalen Verlagshauses in den Dienst unserer Kunden stellen. Wir profitieren täglich von unserem globalen Netzwerk. Wir haben in Hunderten von Projekten unser Wissen über populäre und anspruchsvolle Zielgruppen geschärft. Wir haben eine eigene Sales-Abteilung, die jede Vermarktungschance in Print und Digital-Umfeldern nutzt. Und: Wir haben eine eigene Herstellung, die sich bis zur letzten Minute für Ihr Projekt verantwortlich fühlt. Das ist eine Macht, auf die sich verlassen können.

Sechs dreifache Linien greifen in einem Kreis ineinander als Symbol für Distribution

Distribution

Kommunikation braucht Sichtbarkeit. Deshalb lautet eine der wichtigsten Fragen, wenn es um Relevanz von Inhalten geht: Wie sichtbar können Medienprodukte in einer immer komplexeren Medienwelt sein und wie kann diese Sichtbarkeit erreicht und sichergestellt werden? G+J Corporate Editors nutzt hier nicht nur die klassischen Möglichkeiten von Print-Distribution, die für einen großen Verlag selbstverständlich sind. Unsere Kunden profitieren immer mehr von unseren weltweiten Kontakten zu Multiplikatoren, zu Plattformen und Bloggern, die Content empfehlen, teilen und so weiter verbreiten. Wir kooperieren zudem mit unseren Schwesterunternehmen, Veeseo und Ligatus, die durch technisches Empfehlungsmanagement Inhalte auch auf andere Plattformen distribuieren und so die gewünschten Zielgruppen in kontextuellen Umfeldern erreichen. Distribution mag komplexer geworden sein, aber nicht schwieriger für die, die damit umgehen können.

aus db mobil 04/2014

Sechs wie Schallwellen auseinander strebende Halbkreise als Symbol für Reichweite

Reichweite

Reichweite ist ein Begriff, der heute vielschichtiger besetzt ist als noch vor einigen Jahren. In Zeiten von Paid Media, Owned Media und Earned Media haben sich die Möglichkeiten, Zielgruppen mit Content zu erreichen, vervielfacht. Unsere Experten sind erfahren darin, die genannten Media-Kategorien miteinander zu verzahnen. In diesem Zusammenhang profitieren die Kunden von G+J Corporate Editors erheblich von der engen Anbindung an Gruner+Jahr. Die starken Medienmarken von Gruner+Jahr, Magazine wie „stern“, „Brigitte“, „GEO“ und „Gala“, sind nicht nur gute potenzielle Trägermedien für Corporate-Publishing-Produkte wie Supplements. Vor allem sind sie auch reichweitenstarke Plattformen, auf denen sich Content über Ihr Unternehmen und Ihre Marken zielgruppengenau aussteuern und verbreiten lässt.

aus Lufthansa exclusive 08/2015

Eine stilisierte Weltkugel als Symbol für Internationalisierung

Internationalisierung

G+J Corporate Editors ist überzeugt, dass die Internationalisierung weiter voranschreitet und dass eine internationale Präsenz für die meisten Unternehmen und Marken künftig noch wichtiger werden wird.  G+J Corporate Editors ist durch unzählige internationale Kontakte und zahlreiche ausländische Standorte von G+J oder von Unternehmen innerhalb der Bertelsmann Gruppe bestens auf diese Entwicklung vorbereitet. Wir verstehen insbesondere die Bedürfnisse von global operierenden Konzernen nach weltweit einsetzbarer Kommunikation, die aber dennoch lokale Vorgaben berücksichtigt. Hierbei hilft uns unsere beträchtliche internationale Erfahrung: Wir haben Dutzende von Projekten an Schauplätzen auf allen Kontinenten produziert, in mehrere Sprachen übersetzt, Kulturadaptionen durchgeführt usw. Wir freuen uns, auch für Ihr Projekt über Grenzen zu gehen.

aus Lufthansa exclusive 05/2015

Drei nach oben zackende Linien wie bei einem Börsenkurs als Symbol für Vermarktung

Vermarktung

Die Refinanzierung von Publikationen ist ein Faktor, der für Unternehmen sehr interessant sein kann und der deshalb in jeder Kalkulation berücksichtigt werden sollte. G+J Corporate Editors verfügt als einer der wenigen Corporate-Publishing-Dienstleister über eine eigene Anzeigen-Vermarktung. Unsere Experten vermarkten selbstverständlich nicht nur Print-Publikationen, sondern sind ebenso versiert im Umgang mit Web-Magazinen, Video-Portalen und mobilen Plattformen. Seit mehr als 15 Jahren vermarkten wir das „Lufthansa Magazin“ oder „DB mobil“, die aus Vermarktungsperspektive führenden CP-Magazine in Deutschland – eine Erfahrung, die sich auch bei der Eigendarstellung Ihrer Kommunikation positiv bemerkbar machen sollte.

aus Manual 02/2014

Zwei ineinander greifende Pfeile im Halbrund als Symbol für Performance Marketing

Performance Marketing

G+J Corporate Editors hat schon früh verstanden, welche entscheidende Rolle Technologie im digitalen Marketing spielt. Im Performance Marketing arbeiten wir deshalb mit unserem Kooperationspartner Veeseo zusammen, einem der führenden Dienstleister in Europa. Veeseo bietet voll automatisierte Technologien zur Empfehlung von Videos und Artikeln auf Websites, ein System, das auch von den meisten Online-Redaktionen in Deutschland seit Jahren genutzt wird. Für Sie bedeutet das: Ihnen als Kunden von G+J Corporate Editors steht geballte Erfahrung und modernste Technologie zur Verfügung, um alle Möglichkeiten digitaler Vermarktung auszuschöpfen.

aus Lufthansa exclusive 09/2015

Ein dreifach gezeichneter Pfeil nach rechts als Symbol für Wirkungskontrolle

Wirkungskontrolle

Am Ende eines Projekts steht immer die Frage: Was hat es bewirkt, waren wir wirklich erfolgreich? Der Einsatz von Marktforschung zur Überprüfung von Kommunikationsmaßnahmen wird immer wichtiger, insbesondere digitale Formate besser denn je anhand von Leistungswerten zu analysieren und zu justieren. Doch Wirkungskontrolle ist nicht nur eine Zahlenfrage, es geht auch um Augenmaß. Es geht um das Wissen und die Erfahrung, wie Leistungswerte zu interpretieren, wie das Verhalten von Zielgruppen zu bewerten ist. G+J Corporate Editors führt seit mehr als zwei Jahrzehnten Marktforschungen durch, wir verfügen über ein umfassendes Wissen über fast jede denkbare Zielgruppe. Für größere Projekte ziehen wir die Kollegen aus der G+J-Marktforschung hinzu, die in ihrem Bereich eine der größten Institutionen in der deutschen Verlagsbranche ist.