Mut wird belohnt. Oder: Was wir tun.

aus Nissan Magazin 02/2011

Wir denken Kommunikation immer wieder neu, denn wir wissen, dass Inhalte für Unternehmen und Marken so wichtig wie noch nie sind – in der Strategie, in der Konzeption, bei Gestaltung und Produktion und bei der Ausspielung in alle denkbaren Kanäle. Dabei gibts wohl kein Medienprodukt, das wir noch nicht entwickelt haben, im Laufe der Jahre haben wir mehr als 1.500 Print-, Digital-, Video- und Social-Media-Projekte realisiert. Wir suchen Partner, die den Mut haben und die Chance nutzen, mit uns die Kommunikation für Ihr Unternehmen und Ihre Marke auf eine neue Stufe zu heben.

Ein stilisierter Wegweiser mit einem Schild nach rechts und einem nach linke als Symbol für Content Strategie

Content Strategie

Wenn es um Strategien geht, sollte man mit dem Ende beginnen: Welches kommunikative Ziel verfolgt Ihr Unternehmen oder Ihre Marke unterm Strich? Welche KPIs sollen erreicht werden? Welche weiteren Leistungswerte sind Ihnen wichtig? Welchen Return On Investment erhoffen Sie sich vom Projekt? Content Strategie ist die präzise Ausrichtung von vielschichtiger inhaltlicher Kommunikation auf differenzierte unternehmerische Ziele. Als Dienstleister können wir nur dann wirklich gut sein, wenn wir alles über Ziele und Zielgruppen wissen. Content Strategie ist deshalb eine gemeinschaftliche Aufgabe, die große Erfahrung beim Dienstleister, vor allem aber gegenseitiges Vertrauen und Offenheit im Prozess voraussetzt.

Ausgesuchte Arbeiten:

Von Anfang an ging es darum, die Medienangebote der Lufthansa klar zu positionieren und sie konsequent an den Touchpoints und Nutzerbedürfnissen auszurichten, um eine tiefe Bindung zwischen Lufthansa und ihren Kunden aufzubauen bzw. zu stärken.

Lufthansa: Medienfamilie

29. April 2015

Ein vollwertiges Frauenmagazin mit großem Serviceteil und qualitativ hochwertigem Journalismus, exklusiver Platzierung in Kassennähe und einer Refinanzierung durch Anzeigenerlöse und Copypreis.

REWE: Laviva

29. April 2015

aus Lufthansa exclusive 03/2015

Ein achtstrahliger Asterisk als Symbol für Content All Media

Content All Media

Die Zeiten, dass man in einzelnen Medienkanälen denkt, sind vorbei. In Zukunft wird es mehr denn je darum gehen, einzelne Medien möglichst intelligent miteinander zu verzahnen, so dass Content die Nutzer tatsächlich erreicht und von ihnen als relevant empfunden wird. Hierbei können Sie auf die langjährige, umfassende Expertise von G+J Corporate Editors vertrauen. Wir haben Kundenmagazine, B2B-Magazine und Mitarbeitermagazine für Dutzende von Unternehmen realisiert, wir produzieren mit eigenen Online-Redaktionen kontinuierlich zahlreiche Web-Formate und Apps, wir haben mehr als 30.000 Videominuten produziert und blicken auf ein breites Berichts- und Buchportfolio zurück. Vor allem: Wir haben die genannten Publikationen crossmedial produziert. All diese Erfahrung hat sich summiert. Für Ihr nächstes Projekt.

Ausgesuchte Arbeiten:

Die Bindung zwischen einem Lamborghini-Käufer und der Marke ist stark. Die Beziehung wird über viele Marketingaktivitäten, Events und Fahrerlebnisse gepflegt.

Lamborghini: Lamborghini Magazine

29. April 2015

Das Magazin “compass” und “compass online” informieren im Stile eines nutzwertigen Anleger- und Wirtschaftsmagazins aktive Kunden über börsenrelevante Entwicklungen, neue Märkte und Hintergründe.

comdirect: compass

29. April 2015

Das Magazin “you & me” behandelt Themen, die von den eigenen Mitarbeitern vorgeschlagen werden, und beleuchtet diese in monothematischen Ausgaben umfassend und aus unterschiedlichen Perspektiven.

Telekom: you and me

29. April 2015

Die Deutsche Bahn möchte im Rahmen einer Kundenoffensive den Fernverkehr bis zum Jahr 2030 erheblich ausbauen. Ein Film sollte bestehenden und potenziellen Bahnreisenden einen Überblick über die geplanten Änderungen geben.

DB: Video Fernverkehr

29. April 2015

aus Lufthansa exclusive 01/2015

Ein Kreis in dem zwei Pfeile mittig aufeinander zu zeigen als Symbol für Content Marketing

Content Marketing

Content wird für Kommunikations- und Marketingverantwortliche immer wichtiger, mittelfristig wird kaum ein Unternehmen ohne Inhalte auskommen, die Leser und Nutzer auf erzählerische Weise inspirieren oder informieren. Guter, journalistisch gedachter Content speist sich dabei aus einem klar definierten Erzähl-Kosmos, der zu Unternehmen und Zielgruppe passt, er wird konzipiert von Autoren, die das richtige journalistische Format für das jeweilige Thema finden. Guter Content funktioniert in Print, digital und als Video aufeinander abgestimmt, medienadäquat mit individuellem Fokus, aber mit gesamthafter Wirkung und Relevanz.  Unsere Redaktionen nutzen permanent Tools zur Datenanalyse, um systematisch reichweitenstarke Themen zu identifizieren.  Das Echtzeitmonitoring und -reporting des ausgespielten Content ist auf das Nutzungsverhalten der Zielgruppe ausgerichtet und misst jederzeit dessen Wirkung (Zugriffszahlen, Leistungswerte etc.). Entsprechend kann der Content zur Erfüllung der KPIs justiert werden.

Ausgesuchte Arbeiten:

Das Magazin “NIVEA für mich” ist das zentrale Medium zwischen über 500.000 registrierten Kunden und der Marke NIVEA.

Beiersdorf: NIVEA FÜR MICH

29. April 2015

Douglas präsentiert sein Know-How über Schönheit mit Freude an Beauty-Themen in passenden Artikeln für die Besucherinnen des E-Shops.

Douglas.de

29. April 2015

In der Dämmerung leuchten die Leuchtreklamen von Hotels und Casinos in Las Vegas – G+J CE | Lufthansa Travel Guide

Lufthansa: Travel Guide

24. April 2015

aus Lufthansa exclusive 10/2014

Zwei ineinander verschlungene Sprechblasen als Symbol für Social Media

Social Media

Wenn es um Inhalte geht, sind die Beiträge von Nutzern im Netz und insbesondere auf Social-Media-Plattformen ein immer wichtigerer Faktor. Hier zeigt sich, ob Interessierte oder potenzielle Kunden sich in ihren Bedürfnissen verstanden und ernst genommen fühlen. Oder nicht. Für G+J Corporate Editors ist Social Media ein wichtiger Bestandteil jeder Content Strategie. Unsere Experten analysieren das Potenzial, definieren die Social Media Kanäle, antizipieren die Reaktionen der Zielgruppen, konzipieren Aktionen nach Maß, treten auf Wunsch in direkten Dialog zur Zielgruppe (Communitymanagement) und messen schließlich die Wirkung.

Ausgesuchte Arbeiten:

aus Manual 02/2014

Drei Pfeile von links und drei von rechts zeigen in einem Kreis aufeinander als Symbol für Corporate Service

Corporate Services

G+J Corporate Editors ist es wichtig, das Wesen, die Kultur und die Struktur eines Unternehmens zu begreifen. Wir pflegen ein vertrauensvolles, oft langjähriges Verhältnis zu unseren Kunden. Das mag einer der Gründe sein, weshalb wir häufig bei kommunikativen Herausforderungen zu Rate gezogen werden, die nicht oder nur in Teilen öffentlich sichtbar sind. Bei G+J Corporate Editors arbeiten Experten für Strategisches Consulting, für Corporate Design und Corporate Languages, für Employer Branding, zudem verfügen wir über langjährige, vielfältige Erfahrungen in Mitarbeiterkommunikation und im Berichtswesen auf jede denkbaren Ebene. Wir haben gelernt, zuzuhören. Und dann unsere Erfahrung in Ihr nächstes Projekt zu stecken.

Ausgesuchte Arbeiten:

Union Investment: Wie man ein Unternehmen über Berichterstattung sympathisch positioniert

Union Investment: Geschäftsbericht

29. April 2015

Charité Berlin: WHS Yearbook: Wie man gesunden Fortschritt dokumentiert

WHS Foundation GmbH: WHS Yearbook

21. April 2015